Karte 40 – Serie 1

Smart Farming

Arbeite nicht hart, arbeite smart.

Während wir uns längst daran gewöhnt haben, dass der technologische Fortschritt unseren Alltag verändert, ist den wenigsten bewusst, dass eine ähnliche Veränderung auch in der Landwirtschaft stattfindet. Durch den Einsatz von Smart-Farming-Technologien soll der Mensch von Routinearbeiten entlastet und vorhandene Ressourcen besser ausgeschöpft werden. Zusätzlich kann die Qualität der entstehenden Produkte verbessert werden. Im Thurgau befindet sich die Swiss Future Farm, ein europaweit einzigartiges Projekt. Dort wird durch professioneller Austausch und konkrete Anwendungen praktisch untersucht, wie neue Technologien mit grösstem Nutzen in der Schweizer Landwirtschaft eingesetzt werden können.