Karte 56 – Serie 1

Bio-Landwirtschaft

Rüebli macht schlaui Büebli.

Die Vorläufer der modernen Bio-Lebensmittel sind zumindest teilweise in der Siedlung auf dem Monte Verità im Tessin zu finden, deren Bewohner zu Beginn des 20. Jahrhunderts Ernährung und Bewusstsein miteinander verbanden. Heutzutage machen Bio-Produkte fast 9% des Gesamtumsatzes aller Lebensmittel in der Schweiz aus und 14% der Landwirtschaftsfläche wird biologisch bewirtschaftet (Stand 2017). Weltweit gesehen geben Schweizer pro Kopf am meisten Geld für Bio-Produkte aus. Angehende Bauern können die Ausbildung zum Landwirt EFZ mit Schwerpunkt Biolandbau besuchen.